Blog

26.03.2018

DMS-Einführung einzigartig erfolgreich

Comline begeistert IHK für München und Oberbayern


„Die Einführung von helic IHK verlief beispielhaft. Dank des herausragenden Einsatzes der Comline und der optimalen Zusammenarbeit aller Beteiligten wurden nicht nur die anfangs gesetzten Meilensteine planmäßig erreicht. Das gesamte Projekt war im Ablauf und im Ergebnis bei höchster Komplexität einzigartig erfolgreich.“ so die zufriedenen Worte von Angela Wolf, Projekt-Auftraggeberin bei der IHK für München und Oberbayern.

Peter Kammerer, stv. Hauptgeschäftsführer der IHK für München und Oberbayern, hebt den positiven Projektverlauf und die erreichten Ziele sowie die konstruktive Zusammenarbeit mit der Comline AG hervor.

Anfang Dezember fiel der Startschuss für den produktiven Ausbau der aktiven Produktionsumgebung mit helic IHK in der Zielarchitektur. Erstmalig läuft helic IHK im Cluster-Betrieb zur Lastverteilung auf mehreren Servern.

Inhaltlich wurde das System u.a. um die Personen- und Sachakte sowie einer komfortablen Funktion zur Ablage von E-Mails im PDF/A Format per Drag & Drop erweitert. Der Rollout in der gesamten IHK ist nun das nächste Projektziel.

Über die IHK für München und Oberbayern:

Die Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern ist mit rund 380.000 Mitgliedsunternehmen die größte IHK bundesweit. Darüber hinaus ist die Kammer eines der stärksten Unternehmensnetzwerke in Europa. Rund 450 Mitarbeiter/innen engagieren sich im Münchener Hauptsitz sowie in vier weiteren Geschäftsstellen und zwei Akademien für die Region.