Blog

12.09.2017

Blockchain-Breakfast


„Blockchain – Revolution oder doch nur ein Hype?“ Diese und viele andere Fragen rund um das Trendthema möchten wir mit Ihnen zusammen mit der FOM Hochschule beim Frühstück diskutieren.

Noch steckt Blockchain quasi in den Kinderschuhen. Doch könnte es sein, dass IT-Dienstleister künftig daran nicht mehr vorbeikommen? Dass diese neuartige Technik zum Speichern von Daten und sicheren Management von Informationen für Kunden ungeahnte Horizonte eröffnet?

Denn Blockchain ermöglicht, dass vertrauenswürdige Transaktionen zwischen Menschen oder Organisationen durchgeführt werden können, die sich überhaupt nicht kennen.  Die Technologie dient hier als neutraler Dritter. Diese Eigenschaft der Blockchain kann nicht nur für finanzielle Transaktionen genutzt werden. Es lassen sich alle Arten von Rechten verwalten – zum Beispiel auch Zugriffsrechte auf vertrauliche Daten in Patienten-, Versicherten- oder Kundenakten.

Kompakte Informationen zum Frühstück

Ab 8.00 Uhr laden die FOM Hochschule und Comline zu einem kleinen Frühstück ein. Im Anschluss gegen 9.00 Uhr führt Prof. Dr. Bons, hauptberuflich Lehrender an der FOM Hochschule im Bereich Wirtschaftsinformatik, in seinem Vortrag über Blockchain im Kontext des digitalen Wandels in diese konträr diskutierte Thematik ein: Einige Experten sehen Blockchain als eine noch größere Revolution als das Internet selbst, andere als Hype in einer langen Reihe von Buzzwords, die die IT Welt auf Unternehmen aller Welt ausgeschüttet hat. Danach bleibt ausreichend Zeit für Ihre Fragen und angeregte Gespräche.

Die Teilnahme ist übrigens kostenlos.


Jetzt anmelden


Datum: 12.09.2017 08:00 Uhr - 12.09.2017 11:00 Uhr

Ort: Comline AG, Hauert 8, 44227 Dortmund

Im Kalender eintragen:

Blockchain-Breakfast.ics

Ihr Anfahrtsweg:

Zum Routenplaner