Blog

14.11.2016

„Dokumente to go“ bei der IHK Nordschwarzwald

Mit helic ihk@web haben die Mitarbeiter jetzt wichtige Informationen unterwegs jederzeit griffbereit.


Seit September 2016 nutzt auch die IHK Nordschwarzwald die mobile Version von helic IHK. Die Mitarbeiter können nun von mobilen Endgeräten auf Dokumente und Akten der IHK zugreifen. Sei es eine Ausschusssitzung oder der Besuch bei einem Mitgliedsunternehmen – alle notwendigen Informationen sind online und ganz spontan in helic ihk@web verfügbar.

Michael Butzke, DV-Beauftragter für IT-Services und Referent bei der IHK, freut sich über die Vorteile der „mobilen Akte“: „Die Mitarbeiter sparen sich viel Zeit bei der Vorbereitung von Außenterminen. Denn sie müssen nun nicht mehr alle eventuell notwendigen Unterlagen zusammensuchen und auf dem Notebook speichern."

Und der Ausbau soll weiter gehen: Im nächsten Schritt der digitalen Transformation wird die IHK Nordschwarzwald Prozesse mobil bearbeiten. Im Fokus steht insbesondere die mobile Freigabe von Eingangsrechnungen.

Über die IHK Nordschwarzwald:

Die IHK Nordschwarzwald versteht sich als Teil der Wirtschaft. Sie vertritt die Interessen der Unternehmen in ihrer Gesamtheit in Politik, Gesellschaft und Öffentlichkeit. Neben dem eigentlichen gesetzlichen Auftrag erbringt Sie für die Mitgliedsunternehmen besondere Dienstleistungen.

Die Kammer engagiert sich beispielsweise für die digitale Transformation in Unternehmen. Der Bedeutung des Themas entsprechend, gründete die IHK Nordschwarzwald das Forum „Digitale Transformation“, in dem sich Vertreter von Unternehmen, wissenschaftlicher Einrichtungen und Netzwerken versammeln. Auftakt des Forums unter der Moderation von Frau Prof. Ovtcharova, KIT, Herrn Prof. Hahn, SAP, und HS-Karlsruhe sowie Herrn Prof. Barth, HS-Pforzheim, bildete Anfang ein Workshop im KIT-Lab.