Blog

06.05.2020

Entdecken, was noch so alles in helic steckt…

Potenzialcheck bei der R+V BKK


helic Potenzialcheck bei der R+V BKK

„Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein!“ Treffender als mit dem Zitat von Philip Rosenthal kann man kaum beschreiben, warum wir uns für den helic Potenzialcheck entschieden haben. Wir arbeiten seit langem mit helic 21c_docs und sind damit sehr zufrieden. Aber über die Jahre hat sich bei unseren Mitarbeitern eine gewisse Routine bei der Bearbeitung innerhalb der elektronischen Akte eingeschlichen.

Manche Kollegen haben sich für bestimmte Geschäftsprozesse eigene Wege und Abläufe geschaffen, die man eigentlich mit der Software einfacher und komfortabler gestalten könnte. Andere nutzen die bekannten Funktionen, wissen aber über neue Features in helic nicht Bescheid. Und darüber hinaus sollte auch die Systemkonfiguration regelmäßig auf den Prüfstand gestellt werden.“ berichtet Svenja Bartmann, Stabstellenleiterin für Fachkoordination und Anwendungsberatung bei der R+V BKK.

Schnelle Erfolge und langfristiger Nutzen

„Deshalb haben wir den helic Potenzialcheck beauftragt und mehrere Teams in den Austausch mit dem Softwarehersteller geschickt. Das hat sich definitiv gelohnt.“ freut sich Frau Bartmann. „Die Comline hat uns vor Ort schon viele praktische Tipps gegeben und einige technische Anpassungen vorgenommen. So konnten wir in kürzester Zeit bereits die ersten Erfolge in der täglichen Arbeit erkennen.

Die Empfehlungen, Hinweise und Anpassungsmöglichkeiten wurden strukturiert aufgelistet. Am Ende haben wir eine ganze Liste von Punkten mit Optimierungspotenzial bekommen, um beispielsweise auf unnötige Klicks zu verzichten und damit die Arbeitsabläufe schneller zu gestalten. Einige davon werden wir eigenständig umsetzen. Andere Punkte können durch Anpassungen in helic oder ein zusätzliches Plug-In gelöst werden. Wir werden die Punkte nach und nach aufgreifen und umsetzen. Aber eines kann ich jetzt schon sagen – mit dem helic Potenzialcheck haben wir schnelle Erfolge und langfristigen Nutzen erzielt.“ fasst Frau Bartmann zusammen. "Die gewonnenen Erkenntnisse nutzen wir, um in den anderen Teams eigenständig Verbesserungen aufzuzeigen."

Über die R+V BKK

Bei der Gründung im Jahr 1992 war die Krankenkasse erst einmal den Mitarbeitenden der R+V Versicherung AG vorbehalten. Seit 2002 ist die R+V BKK mit Sitz in Wiesbaden bundesweit geöffnet. Bedingt durch die Historie haben aber noch heute 40 % der Versicherten einen dementsprechenden Hintergrund. Sie arbeiten z. B. in einer Volksbank, bei der Union Investment Gruppe oder bei anderen genossenschaftlichen Unternehmen.