Blog

21.11.2018

helic Analyzer: Verbesserte Prozessqualität mit DiFin und Mehrwerte für AnaCredit

Neue Features der automatisierten Bilanzanalyse vorgestellt bei Kredit-Jahrestagung des Finanz Colloquium Heidelberg


Am 12. und 13. November informierte die Comline AG im Rahmen der Kredit-Jahrestagung des Finanz Colloquium Heidelberg über das Zusammenspiel des Digitalen Finanzberichtes (DiFin) und der automatisierten Bilanzanalyse. Das Interesse der Teilnehmer war enorm. Denn Rüdiger Fuchs, Geschäftsbereichsleiter Financial Services, stellte in seinem Vortrag die neuen Möglichkeiten zur Optimierung der Prozessqualität mit dem helic Analyzer vor. Außerdem überzeugten die Mehrwerte für AnaCredit, welche der helic Analyzer ebenfalls bietet.

Verbesserte Prozessqualität mit DiFin

Der helic Analyzer verarbeitet bereits heute PDF-Dateien, die mit dem DiFin-Datensatz eingehen. Auch die XBRL-Datei wird Anfang 2019 direkt in den helic Analyzer übertragen. Bei der Aufbereitung dieser Datensätze werden immer die bankindividuellen Regeln berücksichtigt. Die fehlende Detailtiefe der Datensätze wird durch den helic Analyzer für die Analyse automatisch kompensiert. Der Analyst profitiert deutlich von der homogenen Datenaufbereitung – unabhängig vom Eingangsweg. Nur so kann ein einheitliches Rating gewährleistet werden.

Einen weiteren wesentlichen Vorteil im DiFin-Prozess liefert der helic Analyzer durch die Überprüfung der materiellen Identität der angelieferten Datensätze. Dies ist notwendig, weil das PDF oftmals händisch vom Steuerberater dem DiFin-(XBRL)-Datensatz hinzugefügt wird. Der helic Analyzer vergleicht die Bilanzwerte aus dem PDF mit den Summenpositionen aus der XBRL-Datei und meldet ggf. Auffälligkeiten.

Mehrwerte für AnaCredit

Das Meldewesen verpflichtet Banken zunehmend, in umfangreicherem Maße Angaben zum Kunden mitzuteilen. So zum Beispiel Angaben zur Erfüllung der Anforderungen von AnaCredit. Dabei ist es nicht praktikabel, manuell die im Jahresabschluss angegebenen Werte in den vorliegenden Dokumenten zu suchen oder beim Kunden zu erfragen.

Der helic Analyzer sucht stattdessen eigenständig die Daten „Original“-Bilanzsumme, „Original“-Umsatz und Beschäftigtenzahl im Abschluss. Die Werte werden in den Bemerkungsfeldern angegeben und die jeweiligen Fundstellen im Zahlenwerk oder Text markiert und angezeigt. Demnächst werden diese Informationen inklusive der drei Stichtagsfelder automatisiert ins Kernsystem übertragen, um auch hier zu spürbaren Erleichterungen für die Ermittlung und das Einpflegen dieser Daten zu erzielen.

Möchten auch Sie Näheres zu den Themen helic Analyzer und DiFin bzw. AnaCredit erfahren?

Rüdiger Fuchs steht Ihnen gerne persönlich per E-Mail oder telefonisch unter +49 231 97575-190 zur Verfügung.