André – Mitarbeiter “IT Services”

Inzwischen bin ich seit 2009 Jahre bei Comline beschäftigt. Die Arbeit hier macht mir noch genauso viel Spaß wie am ersten Tag.

An meine erste Zeit bei Comline kann ich mich noch gut entsinnen. Im Duisburger Zoo habe ich einen Anruf von Comline bekommen, ob ich denn nicht ein paar Tage früher als geplant anfangen könne. Das habe ich natürlich gerne gemacht…

Wie ich zu Comline gekommen bin?

Ich bin mit dem Bruder meines jetzigen Kollegen Markus befreundet. Dieser erzählte mir, dass die Firma Comline eine Stelle im Bereich „IT-Services“ zur Neubesetzung ausgeschrieben hat. Daraufhin bewarb ich mich um die Stelle und wurde zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Nach einem Probearbeitstag bekam ich kurze Zeit später die Zusage. Ich war mit meiner Familie und Freunden unterwegs, als ich den Anruf von Comline erhielt.

Warum ich bei Comline geblieben bin?

Ausgehend von meinen Aufgaben und Arbeitsinhalten kann ich nur sagen – ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht. Die Kollegen sind sehr nett und hilfsbereit. In der Mittagspause sitzen wir oft zusammen und reden bzw. tauschen uns aus. Wenn an einem Tag mal alles irgendwie schief läuft – denn manchmal verschwört sich die Technik gegen den Techniker – bauen mich die Kollegen mit netten Worten und Lösungsvorschlägen mittags wieder auf.
Ich beschäftige mich gern mit neuen Technologien oder aktueller Hardware, denn gerade in einem IT-Unternehmen muss man immer auf dem aktuellsten Stand sein, um gute qualitativ hochwertige und zuverlässige Arbeit leisten zu können.

Was ich mir für die Zukunft bei Comline wünsche?

Das liest sich jetzt sicherlich langweilig, aber ich wünsche mir, dass alles so bleibt wie bisher. Ich bin mit dem Umfeld hier in der Firma sehr zufrieden.