Andrea - Human Ressources

Ich mag die Menschen hier und das unkomplizierte Miteinander. Das ist mir wichtig und dafür engagiere ich mich gerne.

Wie ich zu Comline gekommen bin?

Anfang Mai 2011 kam ich relativ gelassen zum Vorstellungsgespräch, denn eigentlich gingen meine damaligen Zukunftspläne eher in Richtung Selbstständigkeit. Doch bei dem Termin mit dem Vorstand ergaben sich viele Gemeinsamkeiten und wir lagen direkt auf einer Wellenlänge. Die Zusage erhielt ich dann schon am nächsten Tag. Meinen ersten Arbeitstag hatte ich nach einer Woche. Und ein halbes Jahr später erhielt ich sogar Prokura.

Warum ich bei Comline geblieben bin?

Bei meinen vorigen Jobs kam irgendwann immer Langeweile auf. Bei Comline habe ich eine Anstellung gefunden, die mir ständig neue Herausforderungen und Aufgaben bietet. Ich habe die Möglichkeit, meine Ideen einzubringen, Projekte eigenständig umzusetzen. Es macht mir Freude, mich für unsere Mitarbeiter zu engagieren und ich finde es großartig, dass wir Dinge wie Jobrad, die betriebliche Krankenzusatzversicherung, Darmkrebsvorsorge und noch einiges mehr anbieten können.
Außerdem komme ich mit den Menschen hier einfach gut zurecht. Hier herrscht ein offener und unkomplizierter Umgang dank der flachen Hierarchien. Wir diskutieren auf Augenhöhe. Natürlich sind wir nicht alle ständig einer Meinung – ganz im Gegenteil: Jeder Mitarbeiter darf seinen eigenen Kopf haben. Aber aus Gesprächen resultieren Lösungen. Daran ist jeder interessiert. Und diese Professionalität schätze ich sehr.

Was ich mir für die Zukunft bei Comline wünsche?

Ich freue mich auf meine kommenden Aufgaben. Der Kontakt zu unseren Bewerbern ist mir sehr wichtig, und ich möchte, dass jeder erfährt, was für ein fairer Arbeitgeber Comline ist!