Unsere Lösungen

Finanzlisten digitalisieren

Benötigen Sie in Ihrer Finanzbuchhaltung immer noch viele Aktenschränke? Drucken Sie Ihre unzähligen Journale und Finanzlisten aus, um diese dann abzulegen?

Sparen Sie sich die Papierberge und digitalisieren Sie Ihre Ablage.


Mit unserer Lösung werden die Finanzlisten zunächst in eine PDF-Datei umgewandelt. Listenmerkmale wie Buchungstag, Gesamtbetrag etc. werden automatisch ausgelesen und in der elektronischen Akte helic 21c_docs als Attribut dargestellt. Dort erfolgt eine Prüfung bzw. Sichtung durch den Sachbearbeiter. Für eine Vollständigkeitskontrolle wird ein Dokument erzeugt, das vom jeweiligen Buchungstag neben den laufenden Journalnummern auch die Gesamtsummen der Soll- und Haben-Buchungen ausweist. Damit kann eine Vollständigkeitsprüfung erfolgen.

Optional können nach erfolgreicher Prüfung die Finanzlisten mittels einer qualifizierten elektronischen Signatur unterzeichnet werden. Die Finanzlisten werden nach dem Erstellen im elektronischen Archiv aufbewahrt. Sie können zusammen mit den Belegen für externe Prüfungen bereitgestellt werden.

Einsparen von Lager- und Papierkosten für rund 3,8 Millionen Seiten pro Jahr (IKK classic)

Effizienteres Arbeiten durch Zugriff auf prozessrelevante Daten „just in time“

Transparenz im Finanzprozess


Zurück zur Übersicht