Neues Release 4

Mit helic 21c_docs in die Zukunft!

Daumen hoch

Die Comline AG stellt sich permanent den Herausforderungen, ihren Kunden eine zukunftssichere Software zur Verfügung zu stellen. Im helic 21c_docs-Release 4 haben wir intensive und aufwändige Arbeiten geleistet, um den Anforderungen an eine moderne Softwaretechnologie gerecht zu werden.

Wesentliche Merkmale sind:


•    Docker
helic 21c_docs unterstützt die moderne Technologie „Docker“. Diese ermöglicht Ihnen das einfachere Installieren und Bereitstellen der Anwendung.
•    WildFly Application Server
Die JBOSS Application Server werden durch die aktuelle Version „WildFly“ ersetzt. Damit wird die langjährige Supportfähigkeit gewährleistet und aktuelle Patches zur Optimierung und zur Fehlerbeseitigung bereitgestellt.
•    Load Balancer
Für eine Lastverteilung auf mehrere Server kann jetzt ein hardwareseitiger Load Balancer eingesetzt werden. So können Sie helic 21c_docs noch besser skalieren.
•    Aktuellere Betriebssysteme
Mit den Umstellungen ist helic 21c_docs problemlos auf den aktuellen Windows-Betriebssystemen lauffähig. Dadurch wird die Betriebssicherheit weiter gefördert.
•    Einstieg in einen webfähigen Client
Mit der Integration in BITMARCK_21c|ng erhalten Sie den helic Webclient mit wichtigen Funktionen. BITMARCK setzt mit BITMARCK_21c|ng auf den Einsatz von Weboberflächen. Comline folgt – wie auch in der Vergangenheit – dem Technologie-Trend des Stammsystems und integriert sich so weiterhin optimal.

Warum sollten Sie jetzt tätig werden?

•    Neue Betriebssysteme machen eine Aktualisierung notwendig.
•    Weitere Features werden nur in aktuellen Releases bereitgestellt.
•    Die Wartung veralteter Versionen wird eingestellt.

Ihr Nutzen:

•    Höhere Betriebssicherheit, Ausfallsicherheit und Verfügbarkeit
•    Bessere Skalierbarkeit
•    Stabilere Software mit Lauffähigkeit auf neuen Plattformen

Möchten Sie mehr zur Aktualisierung von helic 21c_docs auf das Release 4 erfahren? Weitere Informationen gebe ich Ihnen gerne persönlich. Melden Sie sich einfach per Mail bei Andreas Kohlmann oder telefonisch unter +49 231 97575-135.