Zustimmungsprozesse digital gestalten – mit DialogOnline

 

Seit dem BGH-Urteil zur Zustimmungsfiktion vom 27.04.2021 stehen Volks- und Raiffeisenbanken vor der Herausforderung der Einholung von aktiven Zustimmungen ihrer Kunden. Hierbei sind einfache, effiziente und rechtssichere Prozesse ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Denn eins ist speziell bei diesem Thema klar: Bürokratische Hürden würden die Zustimmungsquoten erheblich verschlechtern.

Aus diesem Ansatz heraus entstand in enger Zusammenarbeit zwischen finstreet, Comline und mehreren Volks- und Raiffeisenbanken die Lösung „DialogOnline“, welche innerhalb kürzester Zeit bereits große Akzeptanz in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe erlangt hat. Der modulare Aufbau und die starke Verzahnung zu den Banksystemen ermöglicht eine hohe Flexibilität und Schnelligkeit im Einsatz.

Erfahren Sie wie das Einholen von Zustimmungen z.B. zu neuen AGBs, Preisen, Kontomodellen oder Datenqualitätsthemen mit DialogOnline funktioniert und wie das Rückspielen in agree21 und die Dokumentenarchive dank helic ID-Integration erfolgt.

 

Ihr Ansprechpartner

Philipp Leonhardt
Geschäftsbereichsleiter Financial Services

Tel. 0231 97575-432
philipp.leonhardt@comline.de